09.11.2014 – Spielbericht Öttershagen 1

Erste 2014/2015Serie gerissen!

SV Öttershagen 1 – SV Allner-Bödingen 1 3:1

Nach 5 Spielen in denen man ungeschlagen war, musste man die weite Reise nach Öttershagen hinnehmen. 15 Mann waren zwar im Kader, davon 4 A Jugendspieler und auch der angeschlagene Kapitän Massih Mobarak, der zuvor schon 90 Minuten bei der Zweiten ausgeholfen hatte, man war also bei weitem nicht in der Bestbesetzung. Nichtsdestotrotz wollte man drei Punkte mitnehmen.

Die Hausherren begannen allerdings sehr stark und konnten sich sehr viele hochkarätige Chancen erspielen, die alle ungenutzt blieben. Mitte der ersten Hälfte trafen sie dann doch ins Tor, obwohl der Torwart im Fünf-Meter-Raum angegangen worden war. Nachdem wir uns dann auch selbst dezimierten, konnte Öttershagen zum 2:0 Halbzeitstand erhöhen.
Nach der Halbzeit kamen wir stärker aus der Kabine und konnten unser Kurzpassspiel nun besser umsetzen und spielten mit einem Mann weniger besser als mit elf Spielern. Die Gäste konnten nach einem Eckball auf 3:0 erhöhen. Wir konnten uns beim besten Mann nämlich Valerian Gerzen bedanken, dass es erstens zur Pause “nur” 2:0 stand und wir in der zweiten Halbzeit auch nur noch einen weiteren Treffer zuließen. In der Schlussphase warfen wir alles nach vorne und Massih Mobarak konnte nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß konnte der Torwart aber parieren, den darauf folgenen Eckball konnte Sebastian Schmitz allerdings dann schön zum 3:1 Endstand einköpfen.

Alles in allem ging die Niederlage total in Ordnung gegen einen besonders in der ersten Hälfte starken Gegner.

Statistik

20141109-erste-oettershagen