09.11.2013 – U8 Spielbericht SSV Happerschoß

logo_jugendPhantomtor brachte die Niederlage

Zum Rückrundenstart stand heute das Derby gegen das Team vom SSV Happerschoß auf dem Plan. Nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel wollte sich unsere Mannschaft heute besser verkaufen.

Leider verschliefen die Jungs mal wieder den Anfang und so stand es bereits nach 2 Minuten nach einer Ecke 0:1 für die Gäste. Nach diesem Weckruf kam Allner besser ins Spiel. Es entwickelte sich ein ziemlich ausgeglichenes Spiel ohne große Torchancen auf beiden Seiten. So blieb es bis zur Pause bei dem knappen Rückstand. Das Trainerteam Rieck/Zawiasa zeigte sich zufrieden mit der Leistung. Genauso wollte man weiterspielen.
Leider dauerte es in der zweiten Hälfte wieder nur 2 Minuten bis Happerschoß durch einen tollen Heber das 0:2 erzielen konnte. Auch das dritte Tor erzielten die Gäste und führten somit 10 Minuten vor Schluss mit 0:3. Doch so einfach wollte sich unsere Mannschaft heute nicht geschlagen geben. In der 32. Minute konnte Luca mit einem Weitschuss den Anschlusstreffer erzielen. Angelo gelang nur kurz darauf im Nachsetzen das 2:3 und Luca 4 Minuten vor Schluss sogar der Ausgleich! Eine tolle Aufholjagd, leider ohne Happyend. Zwei Minuten vor Schluss prallte ein Schuss von unserem linken Posten an den rechten und dann Richtung Torlinie, bevor unser Torwart Aaron den Ball festhalten konnte. Die Happerschoßer hatten den Ball drin gesehen, unsere Spieler natürlich nicht. Das wäre mal wieder ein Fall für die Torkamera gewesen. Man einigte sich gemäß der Fairplay-Regeln auf Tor. Jetzt warf unsere Mannschaft nochmal alles nach vorne, kassierte dann aber in den Schlusssekunden noch ein Tor zum 3:5 Endstand.
Fazit:
Im Vergleich zum Hinspiel zeigte unser Team eine starke Leistung. Besonders in den letzten 10 Minuten wurde richtig schöner und erfolgreicher Fußball gezeigt. Wäre dieses kuriose “Tor” nicht gefallen, wären wir sicher nicht als Verlierer vom Platz gegangen. Weiter so!

Aufstellung

Aaron, Adrian, Felix, Henrik, Ilias, Jan Hol., Luca, Luis, Taylan, Tim