05.12.2014 – U10 Spielbericht Oberpleis

logo_jugendDie zwei Gesichter

Nach unserem letzten Sieg gegen Adler Meindorf, der vor allem auch fußballerisch zustande kam, konnten wir heute in weiten Teilen nur unser zweites Gesicht zeigen.

Sehr zum Unwillen des Trainergespanns übrigens. Die ersten 15 Minuten ging erst mal so gut wie gar nichts, kein Zusammenspiel, kein vernünftiger Torabschluss, kein Zugriff auf die Gegner und kurz davor in Rückstand zu geraten. Dann stellten wir um, wobei man heute deutlich das Fehlen unseres linken Flügelflitzers Lenny gemerkt hat. Yunus, der auf links gar keinen Stich machte, tauschte mit Mika die Seiten, so dass nun Yunus über rechts und Mika über links kam. Das brachte dann auch endlich den erwünschten Erfolg, 3x konnte Yunus nach hauptsächlich Einzelleistungen einnetzen und nachdem Mika mit einem Kullerball ins lange Eck mit dem Pausenpfiff das 4:0 erzielte, war zumindest das Ergebnis ein Gutes.
In der zweiten Hälft wurde unser Spiel dann deutlich besser und man konnte wieder so etwas wie Fußball sehen, zwar noch kein Vergleich zur vorherigen Woche, aber doch zumindest den Willen nun richtig miteinander zu spielen. So erzielte Mika nach feiner Einzelleistung mit seinem “schwächeren” linken Fuß das 5:0. Nach einigen Wechseln ließen wir nichts mehr anbrennen. Dominik zeigte mit einem gelungenem Übersteiger was er drauf hat und Mathias haute hinten alles weg, was auf ihn zukam. Leonard macht ihm zentralen Mittelfeld ebenfalls eine gute Figur. So konnten sich noch je einmal Christo und Maik, mit einer direkt verwandelten Ecke, in die Torschützenliste eintragen.
Solange man deutlich gewinnt, selbst bei schwächeren Spielen, gibt es auch nicht wirklich was zu meckern. Das wir es deutlich besser können, haben wir schon mehrfach gezeigt und läßt das Trainerteam auch auf ein gutes Jahr 2015 hoffen. So war es vom Ergebnis ein schöner Abschluss unseres Fußballjahres. Mit 26:5 Toren stellen wir bisher auch die stärkste Abwehr in unserer Gruppe was sicherlich einmal mehr an unserem starken Torhüter Alexander lag.

Aufstellung

Alexander, Robin, Maik, Mika, Yunus, Cornelius, Christo, Dominik, Leonard und Mathias.