17.11.2017 – U12 mit zweitem “zu Null” Sieg

logo_jugend
TuS Oberpleis U12 – SV Allner-Bödingen U12 0:8

Bei winterlichen Temperaturen ging es am vergangenen Freitag zum vorgezogenen Spiel nach Oberpleis. Leider passte sich das Spiel unseres Teams den Wetterverhältnissen an…

Gegen den Drittletzten der Liga startete unsere Mannschaft sehr unkonzentriert. Die Zweikämpfe wurden nicht angenommen und das Passspiel war sehr ungenau. Trotzdem ging man durch Zeyd bereits nach 4 Minuten in Führung. Leider änderte sich in der gesamten ersten Hälfte nicht viel. Die Räume und die Überzahl, die uns der Gegner bei bei eigenen Angriffen immer wieder bot, blieben kläglich ungenutzt. Selbst einfachste Pässe kamen nicht an. Zum Glück konnte unser Torwart Aaron die wenigen Konter der Gäste entschärfen und sein Tor sauber halten. Fast mit dem Pausenpfiff traute sich David über die rechte Seite endlich einmal etwas zu und marschierte über die ganze Hälfte bis in gegnerische Tor und konnte das 2:0 erzielen.
In der Halbzeitansprache machte das Trainerteam die Unzufriedenheit über die Spielweise deutlich. So kann man auch gegen einen unterlegenen Gegner nicht spielen!
Nach der Pause war es dann Taylan, der mit einem Doppelpack das Spiel entschied. In der Folgezeit ließ die Gegenwehr von Oberpleis immer mehr nach. So konnten wir das Spiel in den letzten durch Tore von Finn (erstes Saisontor), Taylan, Adrian und einem Eigentor noch standesgemäß mit 8:0 gewinnen.

Fazit:
Trotz des heute schwachen Spiels, gab es auch einige positive Dinge, die wir natürlich gerade nach so einem Spiel gerne einmal nennen wollen:
– Endlich mal wieder “zu Null” gespielt. Erst das zweite Mal in dieser Saison
– Silas konnte heute nach fast zweimonatiger Verletzungspause wieder spielen
– Sommerneuzugang Taylan konnte heute seinen ersten Dreierpack erzielen
– Durch das erste Tor von Finn haben sich bereits 15 Spieler (!!!) diese Saison in die Torschützenliste eingetragen
Am Samstag hat unser Team dann wieder spielfrei, bevor man am darauffolgendem Donnerstag (30.11. um 17.30 Uhr) im Heimspiel auf den Tabellennachbarn Marienfeld trifft. Hier muss man dann eine andere Leistung zeigen, wenn man den 2. Platz auf Dauer verteidigen will.

Es spielten:

Aaron, Laura, Niklas, Luca, Luis, Adrian (1), Taylan (3), David (1), Zeyd (1), Hendrik, Elias, Silas, Finn (1)