16.02.2019 – U13 mit überzeugendem Sieg in Siegburg

Siegburger TV U13 – SV Allner-Bödingen U13 0:3

Zum letzten Spiel der Rückrunde ging es zum punktgleichen “Angstgegner” nach Siegburg. Trotz guter Leistungen konnte in den letzten Spielen gegen das Team aus der Kreisstadt nicht viel geholt werden.

Bei herrlichem Fühlingswetter mussten unsere Jungs erstmals diese Saison ohne Laura antreten, die mit ihrem Zweitclub Bad Neuenahr zeitgleich den Rheinland Hallentitel erringen konnte. Herzlichen Glückwunsch!
Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles, intensives Spiel, bei dem unser Team optisch überlegen war. Chancen waren noch Mangelware. Lasse konnte einmal freistehend den Ball nicht im Tor unterbringen und Lino tat es ihm wenige Minuten später mit einem zu schwach geschossen Weitschuss gleich.
Der STV rannte sich immer wieder an der von Adrian gut organisierten Abwehr fest, die bei jedem Angriff immer noch einen entscheidenden Fuß dazwischen bekam. So ging es mit einem ansehnlichen 0:0 in die Pause.

Das Trainerteam zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft, warnte aber auch vor dem Beginn der zweiten Hälfte, in der die Siegburger so manches Spiel gegen uns gedreht hatten.

Wie erwartet kam die Heimmannschaft mit viel Druck aus der Kabine. Doch heute konnten wir das zu Null halten und gingen in der 37. Minute nach einem schönen Konter durch Silas mit 1:0 in Führung. Fünf Minuten später schickte Lino mit einem schönen Pass erneut Silas auf die Reise, der seinen zweiten Treffer erzielen konnte. Die wenigen zugelassenen Chancen des STV an diesem Tag konnte Aaron ohne große Mühe vereiteln. Den Schlusspunkt setzte David in der 55. Minute, als er einen weiten Abschlag von Adrian aus gut 20 Metern über den herauskommenden Torhüter hob.

Fazit:
Eine sehr abgeklärte und geschlossene Leistung unserer Mannschaft. Das war mit Abstand das beste Spiel seit Wochen. Ein verdienter 3:0 Sieg, was auch vom gegnerischen Trainer anerkannt wurde.
So belegt unser Team am Ende der Hinrunde hinter den punktgleichen Bergheimern den 5. Platz.
Am Samstag geht es zu Hause direkt weiter gegen die hinter uns platzierten Marienfelder.

Unsere Spieler des Spiels:

Eigentlich heute alle Spieler! Trotzdem möchten wir die Beiden nennen:
Silas – Aktuell in Topform. Erzielte den dritten Doppelback in Folge.
Adrian – Heute der große Rückhalt in der Abwehr. War immer da, wenn es brannte. Zudem eine Torvorlage.

Es waren dabei:

Aaron, Leon, David (1), Adrian, Lasse, Hendrik, Silas (2), Zeyd, Lino, Elias, Artem, Phil, Luis