09.03.2019 – U13 mit überragender Leistung in Niederkassel

1. FC Niederkassel U13 – SV Allner-Bödingen U13 1:2

Am Samstag ging es zum schweren Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten nach Niederkassel. Bisher hab es in den letzten Jahren gegen das ambitionierte Team nicht viel zu holen.

Ohne verhinderte oder verletze Spieler hatte das Trainerteam als erste Aufgabe die Benennung des Kaders – 13 aus 21 – was nicht immer eine angenehme Aufgabe ist. Dementsprechend hoffte man auf 13 motivierte Spieler, die ihre Nominierung mit Leistung rechtfertigen sollten. Und heute sollte einer dieser Tage werden.

Von Beginn an entwickelte sich ein sehr intensives Spiel, bei dem man zu keiner Zeit einen Leistungsunterschied erkennen konnte. Man hatte den Eindruck, als wenn uns Niederkassel ein wenig unterschätzt hätte. Die ersten Torchancen hatte dann auch unser Team, konnte diese allerdings einmal mehr nicht nutzen. In der 7. Minute zeigte sich dann die Cleverness von Niederkassel, als sie eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr eiskalt ausnutzten. Anders als so oft ließ sich unsere Team davon überhaupt nicht irritieren und unsere Defensives stabilisierte sich immer weiter. So entwickelte sich ein tolles Spiel, indem die besseren Torchancen auf unserer Seite lagen. Ohne weitere Tore ging es dann mit knappem Rückstand in die Pause.

Die Trainer Domnick und Rieck zeigten sich sehr zufrieden mit der engagierten Leistung, was der gegnerische Trainer wohl nicht so sah, denn man konnte seine “Ansprache” bis in unsere Kabine hören. Man wollte gerade in der Anfangsphase hellwach agieren, da man einen anfänglichen Sturmlauf der Heimelf erwartete.

Aber nicht Niederkassel kam aus der Kabine wie die Feuerwehr, sondern unser Team. Nach nur 30 Sekunden erzielte Laura den verdienten Ausgleich. Nur eine Minute später erhöhte Lino auf 2:1. Der Gegner war sichtlich geschockt und verunsichert. In der Folgezeit kamen wir immer wieder zu gefährlichen Verstößen, ohne die Defensive zu vernachlässigen. Man hatte das Gefühl, als wären wir dem 3:1 näher als das Heimteam dem Unentschieden. Außer einer Großchance ließ unsere Mannschaft nichts mehr zu und konnte mit einem sehr überraschenden aber verdienten Sieg nach Hause fahren.

Fazit:
Gegen gute Gegner zeigen wir oft, was in unserem Team steckt. Gerade heute, bei einem der besten Teams des Kreises, überzeugte unser Team mit einer überragende Leistung. Am Dienstag geht es direkt weiter zum nächsten aktuellen Tabellenzweiten nach Kriegsdorf. Da dort 4 unserer Spieler auf Chorfahrt sind, können sich wieder Andere aus dem großen Kader zeigen. Vielleicht sind wir ja für noch eine Überraschung gut

Unsere Spieler des Spiels:

Laura – An ihrem Geburtstag mit überragendem Spiel im Mittelfeld.
Adrian – Was Laura im Mittelfeld, war Ada im Abwehrzentrum.
Zwei große Säulen im Team, die heute eine starke Mannschaft zum Sieg führten.

Es waren dabei:

Aaron, David, Adrian, Lasse, Lino (1), Luis, Artem, Phil, Laura (1), Kaddu, Hendrik, Leon, Silas