12.12.2019 – U15 verliert letztes Spiel des Jahres gegen Meindorf

SV Allner-Bödingen U15 – Adler Meindorf U15 1:5

Zum letzten Spiel des Jahres waren am Donnerstag die Adler aus Meindorf zu Gast in Lauthausen. Gegen das durchweg aus älteren Spielern bestehende Team wollte unsere U15 noch einmal alles geben, um das Jahr mit einem Erfolgserlebnis zu beenden.

Meindorf machte von Beginn an das Spiel und wir taten uns gegen die lauf- und zweikampfstarke Spielweise einmal mehr sehr schwer. Die wenigen Chancen, die wir hatten wurden leider einmal mehr nicht genutzt. Meindorf machte es besser und führte zu Halbzeit nach Toren in der 11. und 18. Minute mit 0:2. Eine schwache Vorstellung in der ersten Hälfte.

Man war sich in der Pause einig, dass man mit mehr Einsatz agieren muss, wenn man das Spiel nicht schon wieder leichtfertig herschenken will. Entsprechend motiviert und wie verwandelt kamen die Spieler aus der Kabine. Allein in den ersten 10 Minuten erspielten wir uns 5 hundertprozentige Chancen, die leider alle nicht genutzt werden konnten. So kam es wie so oft. Anstelle das Spiel zu unseren Gunsten zu kippen, waren es die Gäste, die mit ihrem ersten Torschuss nach 17 Minuten auf 0:3 erhöhten. Damit war das Spiel gelaufen. In der 23. Minute konnte Lasse zwar den Anschlusstreffer erzielen, doch durch zwei Abstimmungsfehler in der Defensive konnte Meindorf sogar noch auf 1:5 erhöhen.

Fazit:
Auch wenn es sich bei einer so deutlichen Niederlage komisch anhört, aber es war mehr drin. Hätten wir in der Drangphase zu Beginn der zweiten Hälfte die vielen Chancen besser genutzt, hätte man das Spiel drehen können. Leider zu viele hätte im Satz…
Jetzt heißt es aus den Fehlern der Hinrunde lernen und mit einer guten Vorbereitung eine bessere Rückrunde spielen. Das Potenzial ist definitiv vorhanden, was man in einigen Spielen phasenweise sehen konnte.

Die U15 wünscht Euch schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!

Unser Spieler des Spiels:

Malte – Trotz seiner “Größe” immer mit vollem Einsatz dabei. Bringt zudem immer wieder spielerischen Momente in unser Spiel.

Es waren dabei:

Aaron, David, Adrian, Kaddu, Laura, Jonas, Lasse, Hendrik, Malte, Silas, Artem, Luis, Alex, Christo, Leon