Weihnachtsgrüße des Vorstandes

Design by Creapaper


Liebe Sportfreunde, liebe Engagierte, liebe Sponsoren,

das Sportjahr 2021 neigt sich langsam dem Ende; wieder wurde mit viel Engagement und Freude vieles für unseren Verein geleistet. Da sind zu nennen, die Damenmannschaften, die sich sehr tapfer in der Mittelrheinliga/Kreisliga schlagen, unsere drei Seniorenmannschaften und andere Dinge, die in der heutigen Zeit nicht immer selbstverständlich sind, aber zu einem guten Vereinsleben dazu gehören. Wir sprechen formal vom Sportjahr 2021, aber durch die Pandemie wurde die Saison 2020/21 abgebrochen, seit Juli konnten erst wieder Meisterschaftsspiele unter Beachtung der Coronaschutzverordnung ausgetragen werden. Eine harte Zeit für unsere Mannschaften, die sich aber auch außerhalb des Fußballs sportlich fit gehalten haben; herzlichen Dank an die Trainer/innen, die weiterhin hervorragende Spieler/innen in dieser schwierigen Zeit für den Fußball begeistern konnten!

Jeder von uns schenkt über das Jahr unzählige Stunden seiner Freizeit unserem Sportverein, um diesen Verein in seiner Vielfalt auch „am Leben zu halten“ und ihn immer ein Stück weiter zu entwickeln; herzlichen Dank auch für die damit verbundene Vereinstreue! So konnte z. B.  der Vorstand  Robert Wingen für sein 70 jähriges Jubiläum und die Sportfreunde Edgar Zähle, Manfred Krämer und Udo Schultz für 40 Jahre Vereinstreue ehren. Im Übrigen haben die Vorstandswahlen im Herbst dieses Jahres  gezeigt, dass auch jüngere Vereinsmitglieder bereit sind, Vorstandsarbeit zu übernehmen, das ist sehr zu begrüßen!

Ich bedanke mich ausdrücklich bei den Übungsleitern/innen in der Jugend, die es geschafft haben, die Trainingseinheiten unter schwierigen Rahmenbedingungen durchzuführen und die Jugendlichen zu motivieren.

Mein weiterer Dank gilt ausdrücklich auch den Sponsoren unseres Vereins, ohne sie hätte der Verein viele Aufgaben nicht umsetzen können.

Wir sollten auch weiter nach Vorne blicken; wie sicherlich Alle, hoffe ich darauf, dass die Pandemie in 2022 nachlässt und der sportliche Betrieb wieder „normal“ laufen wird. Das setzt voraus, dass auch jeder weiter die Coronaschutzverordnung beachtet. Freuen wir uns auf neue sportliche Aufgaben,  geselliges Zusammensein und gute Kameradschaft!

In diesem Sinne wünsche ich Allen ein erholsames und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein friedvolles und gesundes neues Jahr 2022.

Beste Grüße

Ihr/Euer Gerd Bigge
Vorsitzender