Zurück auf den Platz

Liebe Sportler/innen,

der Vorstand hat beschlossen, den Trainingsbetrieb auf unseren Sportanlagen (zur Zeit nur Lauthausen) wieder aufzunehmen, nachdem die Stadt Hennef ab dem 07.05.2020 den Sport-und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten-und Freizeitsport wieder erlaubt hat.

Wir freuen uns, dass diese Lockerungsmaßnahme nunmehr amtlich ist und unsere Sportler/innen wieder ihrem Sport unter Trainingsbedingungen nachkommen können.
Wir sind noch weit entfernt, dass auch der Breitensport in gewohnter Weise durchgeführt werden kann, aber dies soll der Anfang sein und wir freuen uns gemeinsam darauf!
Damit diese Lockerungsmaßnahmen aber auch präventiv greifen, haben die Stadt Hennef und der Stadtsportverband Hennef spezielle Regeln für die Nutzung der Sportanlagen erarbeitet, die – neben der Corana-Schutzverordnung – zu beachten sind. Wir haben diese auf unseren Verein modifiziert und beigefügt.
Der Vorstand hat – in Absprache mit dem Jugendleiter – beschlossen, dass pro Tag in der Woche auf der gesamten Spielfläche mit maximal 24 Personen trainiert werden kann und zwar ab der C-Jugend aufwärts. Dieser Trainingsbetrieb ist zunächst befristet bis zum 31.05.2020.
Ich bedauere, dass diese Regelung nicht für die Mannschaften unterhalb der C-Jugend gilt, weil für diese Jahrgänge eine ordnungsgemäße Durchführung des Trainingsbetriebes nicht gewährleistet werden kann. Aber es kann nicht mehr lange dauern, dann geht es auch für diesen Personenkreis wieder weiter; entscheidend ist das Ziel: Wieder gemeinsam – wie gewohnt – den Sportbetrieb zu betreiben! Dafür müssen leider – wie auch in anderen Bereichen – Opfer erbracht werden, weil der Schutz der Gesundheit über allem steht!
Herzlichen Dank für Euer Verständnis!
Ich verbleibe mit den besten Grüßen und bleibt gesund
Euer
Gerd Bigge
1. Vorsitzender