28.06.2014 – 85 Jahre SV Allner-Bödingen – Berichte

44705_Bitb_Signet_Sieg_KreisDie Berichte des FVM

Im Rahmen des 85-jährigen Vereinsjubiläums richtete der SV Allner-Bödingen 28. Juni 2014 auf dem Sportgelände in Allner die Ü50-Kreismeisterschaft, das Finale der Ü40-Kreismeisterschaft sowie die Auslosung zum Bitburger-Kreispokal aus!

Hier die Berichte des FVM-Kreis Sieg zu den einzelnen Veranstaltungen:

FSV Neunkirchen-Seelscheid Ü-50 Kreismeister 2014

Im Rahmen ihres 85-jährigen Jubiläums richtete der SV Allner Bödingen in diesem Jahr die Ü-50 Kreismeisterschaft am Samstag, den 28.06.2014 auf dem Rasenplatz in Allner aus. Bei recht mäßigem und leider teilweise verregnetem Wetter stellten sich 8 Mannschaften des Fußballkreises Sieg dieser Herausforderung.
In der Gruppe A spielten SF Troisdorf 05, SC Uckerath, Spg Leuscheid/ Hurst-Rosbach und SV Allner Bödingen um den Gruppensieg und den zweiten Platz. In der Gruppe B standen sich diesbezüglich TuS Birk, FC Hennef 05, FSV Neunkirchen-Seelscheid und 1. FC Niederkassel gegenüber.
Während die Neunkirchener das Endspiel souverän erreichten, mussten die Mannen des FC Hennef 05 zunächst im Halbfinale gegen die Spg Leuscheid/Hurst-Rosbach nach einem 0:0 ins 9-m Schießen. Die Zuschauer sahen hier ein spannendes 9-m Schießen mit vielen gehaltenen Bällen durch klasse Torhüter auf beiden Seiten. Letztlich sicherten sich die Hennefer mit einem 6:5 Sieg das Erreichen des Endspiels.
Mit einer neuen Auflage des Ü-50 Klassikers standen einmal mehr der FC Hennef 05 gegen den FSV Neunkirchen-Seelscheid im Endspiel. Es war ein von beiden Seiten intensives Spiel, wobei die Hennefer einen frischeren und stärkeren Eindruck hinterließen. Zum Ende der regulären Spielzeit hieß es 0:0. Das 9-m Schießen musste auch im Endspiel die Endscheidung bringen.
In einem packendem 9-m Krimi gewinnt der FSV Neunkirchen-Seelscheid das Endspiel mit 4:3 und somit die Ü-50 Kreismeisterschaft 2014. Die Plazierungen:
1. FSV Neunkirchen-Seelscheid
2. FC Hennef 05
3. Spg Leuscheid/Hurst-Rosbach
4. SC Uckerath
5. TuS Birk
6. SV Allner Bödingen
7. 1. FC Niederkassel
8. SF Troisdorf 05

An dieser Stelle darf sich der Vorstand des Fußballkreises Sieg beim SV Allner Bödingen, bei allen Helferinnen und Helfern, für die Ausrichtung der diesjährigen Ü-50 Kreismeisterschaft bedanken. Es war trotz des Wetters ein tolles Fußballfest mit einer gelungenen Organisation. Alle haben sich wohl und gut aufgehoben gefühlt. Herzlichen Dank.
Alle Ergebnisse im Überblick – Hier klicken

Bitburger Kreispokal 2014 der Herren und Kreispokal 2014 der Frauen

Am 28.06.2014 fand nach der Kreismeisterschaft zur Ü-50 um 16:00 Uhr auf dem Sportplatz des SV Allner Bödingen die Auslosung des Bitburger-Kreispokals 2014 der Herren und im Anschluss der Kreispokal 2014 der Frauen statt.
Die Auslosung wurde durch den Vorsitzenden des Spielausschusses, Ernst Grundmann, und der Frauenbeauftragten, Bianca Adolphs, durchgeführt.
Als Unterstützung standen den beiden der Kreisvorsitzende, Guido Fuchs, und der Kreisgeschäftsführer, Achim Buchholz, zur Seite. Als “Glücksfee” zog Frau Britta Fischbach die einzelnen Spiele der entsprechenden Runden in den beiden Pokalauslosungen.

Die Ergebnisse der Pokalauslosungen sind als Download beigefügt:
Bitburger-Kreispokal 2014 – Hier klicken

SF Troisdorf 05 Ü-40 Kreismeister 2014

Es war ein spannendes, faires und gutes Ü-40 Fußballspiel auf hohem Niveau. Beide Mannschaften bewiesen bereits zu Beginn der Partie, dass sie zurecht im diesjährigen Endspiel standen. Der SV 09 Eitorf spielte stark auf und zeigte nach einem 0:1 Rückstand mit einem verdienten Ausgleich, dass sie kein leichter Gegner sein werden.
Im Verlaufe der Begegnung wurden die SF Troisdorf 05 immer stärker und fanden mit dem besseren Abschluss auch immer besser ins Spiel. Am Ende führten die Troisdorfer 5:1 und gewannen letztlich gegen nie aufgebende Eitorfer die Ü-40 Kreismeisterschaft 2014. Glückwunsch an beide Mannschaften und einen herzlichen Dank für ein starkes Endspiel.
Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an den SV Allner Bödingen mit all seinen Helferinnen und Helfern für die Ausrichtung dieses Endspieles.