Corona aktuell

Informationen zum Sportbetrieb im FVM

Seit dem 24. November 2021 gilt in NRW eine neue Coronaschutzverordnung. Nachfolgende Regeln gelten für den Sportbetrieb im Fußball-Verband Mittelrhein.

Senioren

Unter Einhaltung der 2G-Regel kann im Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) weiterhin Trainings- und Spielbetrieb gemäß den Vorgaben der neuen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vom 24. November stattfinden. Die Regelung gilt für den Sportbetrieb auf Verbands- und Kreisebene der Herren und Frauen. Laut der aktuellen Verordnung reicht übergangsweise (aktuell nicht genauer geregelt in der CoronaSchVO) auch ein höchstens 48 Stunden alter, negativer PCR-Test aus, um am Trainings- oder Spielbetrieb teilnehmen zu können.
 
Um den Ablauf im Spielbetrieb einheitlich zu gestalten, hat der FVM folgendes Vorgehen festgelegt: Grundsätzlich ist der Heimverein für die Kontrolle der Nachweise verantwortlich. Der FVM hat hierzu Formulare erstellt, die die beiden Vereine vor jedem Spiel untereinander austauschen. Die Prüfung des Nachweises der Schiedsrichter*innen erfolgt über die Schiedsrichterausschüsse des FVM und der Kreise.
 

Jugend

Im Jugendbereich für die Altersklassen der Bambini bis einschließlich der C-Jugend gilt weiterhin die 3G-Regelung, da Schüler*innen (bis einschließlich 15 Jahren) aufgrund der regelmäßigen Schultestungen keine Nachweise erbringen müssen. Die Pflichtspiele der A- und B-Jugend werden für das Jahr 2021 abgesetzt. Der FVM trägt damit dem Umstand Rechnung, dass Impfungen für diese Altersgruppen erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich waren. Der Trainings- und Freundschaftsspielbetrieb ist aber auch für diese Altersklassen unter Einhaltung der 2G-Regelung möglich. Auch hier gilt, dass übergangsweise ein höchstens 48 Stunden alter, negativer PCR-Test ausreicht.

Quelle: fvm.de 

Das bedeutet für unseren Sportbetrieb:

1. Bei der Sportausübung (Training und Wettkampf) auf unseren Sportplätzen in Lauthausen und Allner dürfen also nur immunisierte (genesen oder geimpft) Personen teilnehmen (2G). Diese Regelung gilt für alle Personen (Jugendliche und Erwachsene) ab 16 Jahren sowie für Zuschauer z. B. bei einem Meisterschaftsspiel etc. 
Ausgenommen von der 2G-Regelung sind die Trainer/Übungsleiter/Co-Trainer (Funktionsteam), hier gilt die 3G-Regelung.

2. Der Verein ist für die Einhaltung dieser Maßnahmen verantwortlich; dabei kann jeder einzelne Verstoß mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro geahndet werden. 

Also bitte beachtet diese Vorschriften! Sie sind im Übrigen (nur) bis zum 21.12.2021 gültig.

Danke!


Quelle: land.nrw 

Eingeschränkte Parkmöglichkeiten in Lauthausen

Der SV Allner-Bödingen weist nochmals darauf hin, dass am Sportplatz in Lauthausen nur eine eingeschränkte Parkmöglichkeit besteht.
Wir bitten nötigenfalls freie Parkplätze in der Umgebung zu suchen.
Wir bedauern diese Situation, aber es konnte bislang zwischen dem Eigentümer des ursprünglichen Parkplatzes und der Stadt Hennef keine einvernehmliche Lösung gefunden werden.
Der Vorstand

-> Hier geht es nochmal zum Artikel vom 23.5.2021:
https://www.sv-allner-boedingen.de/20210325-felsbrocken-blockieren-zufahrt/

Information des Vorstands

Liebe Vereinsmitglieder,

die für dieses Jahr im Frühjahr geplante Mitgliederversammlung konnte wegen Corona nicht stattfinden; wir als noch im Amt stehende  Vorstandsmitglieder bedauern dies außerordentlich, konnten Sie wiederholt die demokratischen Rechte eines Mitglieds, nämlich u. a. die Wahl des Vorstandes, nicht wahrnehmen. Aber ich glaube, dass dies zunächst in den Hintergrund treten kann, wichtiger ist die Bezwingung des Corona – Virus, dazu haben wir alle beigetragen! Danke!

Seien Sie versichert: Unsere Ausgaben werden weiterhin auf der Grundlage des Haushaltsplanes 2020 (Übertragung auf 2021) getätigt! Die finanzielle Lage des Vereins ist – trotz Corona – gut.

Alle Übungsleiter/innen sind weiterhin motiviert und freuen sich auf den Beginn der Spielsaison 2021/22. Diese ist von unserer Seite schon vorbereitet, es kann losgehen! 

Der Vorstand freut sich, Sie gesund wieder zu sehen und bedankt sich für Ihre Treue und dem Vertrauen dem Verein gegenüber; eine Mitgliederversammlung mit Neuwahlen ist für den Herbst – bei entsprechendem Inzidenz Wert – vorgesehen.

Bis bald, bleiben Sie gesund
Ihr Gerd Bigge

Information des Vorstands

Liebe Mitglieder,

aufgrund der Änderungen der Coronaschutzverordnung NRW zu Beginn der Woche möchten wir Euch auf eine verbindliche Mitteilung der Stadt Hennef hinweisen:

Weiterlesen

Weihnachtsgrüße des Vorstandes

Design by Creapaper


Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des SV Allner-Bödingen

Für uns war das zu Ende gehende Jahr ein besonderes, und so, wie es aussieht, werden auch die kommenden Monate von der Pandemie geprägt sein. Wir haben in unserem Sport Höhen und Tiefen erlebt, haben uns daran gewöhnt, die Verbote einzuhalten und damit die sportlichen Aktivitäten zu Gunsten der Gemeinschaft zurückgestellt. Für unsere Spieler/innen ein nicht ganz einfaches Jahr, das Vereinsleben anders zu gestalten und zu erleben.

Weiterlesen

Information des Vorstands

Liebe Mitglieder,

das Corona-Virus hat die Welt, das Land und damit auch  unseren Verein im gesellschaftlichen und sportlichen Geschehen im Griff; Verordnungen etc. schränken uns derzeit stark ein, unabhängig von Diskussionen über die Frage, ob die Verbote/Gebote angemessen, vertretbar oder überflüssig sein könnten. Unser Vereinsleben und der Vereinssport werden auf längere Zeit wohl eingeschränkt bleiben. Keiner weiß, wann wir wieder zur Normalität zurückkehren können, eine Situation, die unsere ganze Solidarität fordert, um damit auch  die Kameradschaft im Sport und im Vereinsleben zu festigen.

Weiterlesen

Ergänzende Regelungen – Stand 17.8.2020

Liebe Sportfreunde,
mit dem Beginn der Meisterschafts-/Pokalspiele weist der Verein auf folgendes hin:

  1. Zuschauer unseres Vereins sind verpflichtet – neben der Angabe der Adresse (Rückverfolgbarkeit) etc. – mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Zuschauern zu halten, andernfalls einen Mundschutz zu tragen.
  2. Auf dem Weg zu den Umkleidekabinen sind die Spieler / Trainer / Verantwortliche und sonstige Personen verpflichtet, neben dem Mundschutz, 1,5 Meter Abstand zu halten.
  3. In den Toiletten-/Duschanlagen sowie Umkleideräumen muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Wir empfehlen daher, dass der Gastverein bereits umgezogen anreisen sollte, da es sonst zu Spielverzögerungen kommen kann. Die Umkleide – und Duschräume lassen von der Größe nur eine Mindestanzahl von Spieler/innen zu.
  4. Die Hände sind an den entsprechenden Stellen zu desinfizieren.
  5. Das Clubheim bleibt im oberen Bereich geschlossen.
  6. Im Übrigen verweisen wir auf die Regelungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW.

Wir bitten diese Auflagen einzuhalten; bei Nichtbeachten ist der Verein gehalten, die Ordnungsbehörde zu unterrichten. Bitte halten Sie im Interesse des Vereins und in Ihrem eigenen Interesse unsere Vorgaben ein. Danke!

Mit sportl. Gruß
Gerd Bigge, Vorsitzender

Ergänzende Regelungen – Stand 15.6.2020

Liebe Sportler/innen,
die Regelungen für den Sport sind im Grunde die gleichen geblieben wie in der bisherigen Version der Verordnung, daher gilt insoweit unsere „Corona – Regelung“ vom 13.05.2020 weiter.

Folgende Änderungen sind zu beachten:

Zurück auf den Platz

Liebe Sportler/innen,

der Vorstand hat beschlossen, den Trainingsbetrieb auf unseren Sportanlagen (zur Zeit nur Lauthausen) wieder aufzunehmen, nachdem die Stadt Hennef ab dem 07.05.2020 den Sport-und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten-und Freizeitsport wieder erlaubt hat.

Weiterlesen

Weihnachtsgrüße des Vorstandes

Liebe Sportfreunde, liebe ehrenamtlich Tätige, liebe Sponsoren,

das Sportjahr 2019 neigt sich langsam dem Ende; wieder wurde mit viel Engagement und Freude vieles für unseren Verein geleistet. Wir haben ein wunderbares und spannendes Jahr 2019 erlebt, mit einmaligen Erfolgen: Aufstieg unserer Seniorenmannschaften in die B – und A- Klasse sowie den Kreispokalsieg unserer Damenmannschaft!

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Presse