Neuer Trainer für die 2. Damen

Nach 7 Jahren zurück zum Ursprung, wo alles begann

Ronnie Schönherr

Der SV Allner-Bödingen präsentiert den neuen Trainer Ronnie Schönherr für unsere 2. Damen. Ronnie kehrt nach 7 Jahren nach Allner zurück, wo er damals viele Mädchen-Teams trainiert hatte. In den vergangenen Jahren führte er bereits Kreisliga- und Bezirksliga-Mannschaften zum Aufstieg und war zuletzt 2 Jahre in der Regionalliga als Co-Trainer tätig.
Die klare Aufgabenstellung für die neue Meisterschaft 22/23 ist der Aufstieg in die Bezirksliga. Trainer Ronnie Schönherr ist hochmotiviert und sieht ein riesen Potential in der Mannschaft. Das Erste Freundschaftsspiel findet gegen einen Aufsteiger statt (7.8.2022 um 13 Uhr in Lauthausen) Kontakt: Telefon 01752703256 – Mail ronnie-schoenherr(at)t-online.de

Die letzten Spiele der Senioren

DAMEN 2 – TuS Herchen 1
-> Sonntag, 11.00 Uhr in Lauthausen
DAMEN 1 – SV Deutz 05 1
-> Sonntag, 13.15 Uhr in Lauthausen

TuS Birk 1 – ERSTE
-> Sonntag, 13.00 Uhr in Birk
FC Rot-Weiß Neunkirchen 1 – DRITTE
-> Sonntag, 13.00 Uhr in Neunkirchen

Alle Spiele und Ergebnisse unserer Teams findet Ihr HIER

Spiele der Senioren am Pfingstmontag

DRITTE – GW Mühleip 1
-> Montag, 11.00 Uhr in Lauthausen
ERSTE – FV Bad Honnef 2
-> Montag, 13.00 Uhr in Lauthausen

Alemannia Aachen 2 – DAMEN 1
-> Montag, 13.00 Uhr in Aachen
Olympias Eitorf 1 – ZWEITE
-> Montag, 17.15 Uhr in Eitorf

Alle Spiele und Ergebnisse unserer Teams findet Ihr HIER

U13 spielt um Staffelsieg – Ein Traum lebt

Es begann Ende April 2021: Jugendleiter H.J. Zawiasa meldet eine U13 zum Spielbetrieb, obwohl diese (9er) Mannschaft aus nur 10 Spielern bestand.

Heute, ein Jahr später, hat sich der unermüdliche Einsatz von Trainer R. Gesell und das von Zawiasa in ihn gesetzte Vertrauen ausgezahlt: Die Mannschaft besteht nun aus 17 Spielern und spielt um den Staffelsieg.

Einen Punkt hinter Spitzenreiter SG Aegidienberg/Eudenbach empfängt man am Samstag, den 30.04.2022 um 13:00 den Tabellenfünften SV Kriegsdorf auf unserer Platzanlage in Allner.

Die Spieler und Trainer würden sich über Ihre Unterstützung sehr freuen. Fürs leibliche Wohl, zu zivilen Preisen, ist gesorgt.

Information vom StadtSportVerband

Spendenaufruf des Städtepartnerschaftsverein Hennef

Der Verein für Europäische Städtepartnerschaft Hennef startet eine Hilfsaktion für die Stadt Sarny in der Ukraine, die von unserer Partnerstadt in Polen Nowy Dwór Gdański seit Anfang des Krieges unterstützt wird. Sarny ist Partnerstadt von Nowy Dwór Gdański.

Bis Freitag, den 11.03.22 folgende Sachen gesammelt:
sehr dringend: verpacktes Verbandsmaterial wie z.B. Nachfüllsets für Auto-Verbandskästen
– Taschenlampen mit frischen Batterien
– Einweghandschuhe
– Desinfektionsmittel
– Isomatten
– Schlafsäcke (neu oder gereinigt)

Die Liste haben wir aktuell von unseren ukrainischen Freunden bekommen.

Darüber hinaus haben wir eine Liste von medizinischen Hilfsgütern und Medikamenten, die wir anschaffen würden.

Dafür haben wir ein Spendenkonto eingerichtet:

Kreissparkasse Köln: DE45 3705 0299 0081 3035 48, Stichwort: Hilfe für Sarny

Weitere Informationen dazu gibt es in dem Aufruf im Anhang: