U17 mit überzeugendem Sieg im letzten Quali-Spiel

SV Allner-Bödingen U17 – SG Eudenbach/Aegidienberg U17 6:2

Im letzten Quali-Spiel war am vergangenen Samstag die Spielgemeinschaft aus Eudenbach/Aegidienberg zu Gast in Lauthausen. Auch hier traf man wieder auf eine durchweg mit 2004 bzw. 2005 bestückte Mannschaft, die allerdings nicht so körperlich nicht so überlegen war, wie die Teams der letzten Spiele. Hinzu kam, dass unsere Ersatzbank heute einmal mit 4 Spielern besetzt war, so dass auch von draußen endlich mehr Optionen vorhanden waren.

Wir konnten von Beginn an das Spiel mit unserer spielerischen Qualität bestimmen und ließen dem Gast wenig Raum um gefährlich zu werden. Die Abwehr um David und Adrian stand zumeist sicher. Uns selber fehlte allerdings auch der richtige Zug zum Tor. So dauerte es bis zur 27. Minute, als sich Memo endlich einmal durchsetzen konnte und nur durch ein Foul im Sechzehner zu bremsen war. Den fälligen Elfmeter verwandelte Laura sicher zur verdienten Führung. Nur wenige Minuten später stand Silas goldrichtig, als der gegnerische Torhüter eine Flanke durch seine Hände rutschen ließ und er den Ball nur noch einschieben musste. Mit dem Pausenpfiff konnte Memo auf 3:0 erhöhen, nachdem ihm Aaron, der heute wieder im Feld spielte, eine Flanke von außen mustergültig aufgelegt hatte. So ging es mit einer deutlichen Führung in die Pause.

Das Trainerteam war zufrieden mit der gezeigten Leistung, einzig der Zug zum Tor fehlte.

Zur zweiten Hälfte konnte man heute einige Umstellungen testen. So durfte sich Christo hinten rechts, sowie Adrian und Luis im Sturm versuchen. Leider fehlte zunächst weiterhin die Torgefahr. Einigen schöne Angriffe über links über den heute starken Robin wurden vergeben. Auch Luis konnte zwei Alleingänge nicht erfolgreich abschließen. So war es dann ein klug geschossener Freistoß an der Mauer vorbei ins lange Eck von Adrian, der mit dem 4:0 in der 60. Minute den Knoten zum platzen brachte. Nur fünf Minuten später war es erneut Adrian, der einen schönen Pass von Hendrik mitnahm und erfolgreich abschloss. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste erhöhte Adrian fünf Minuten vor Schluss mit seinem dritten Treffer auf 6:1. Das letzte Tor konnten unsere Gäste aus Eudenbach/Aegidienberg unter freundlicher Begleitung unserer Defensive erzielen.

Fazit:
Ein verdienter Sieg zum Abschluss einer schwierigen Quali mit vielen Verletzten und deutlich zu starken Gegnern. Mit zwei Siegen für unsere eigentliche “C-Jugend” waren wir dennoch erfolgreicher, als zunächst befürchtet.
Jetzt hoffen wir auf die Rückkehr des ein oder anderen Verletzten und auf die Einteilung in eine Gruppe mit Teams mit ausgeglichenem Leistungsvermögen, damit hoffentlich keine zweistellige Ergebnisse mehr zustande kommen.

Unser Spieler des Spiels:

Adrian – Erste Hälfte in der Innenverteidigung wichtiger Baustein; zweite Hälfte in der Offensive mit 3 Toren; mehr geht nicht!

Es waren dabei:

Joel, David, Adrian, Kaddu, Hendrik, Laura, Luis, Malte, Robin, Christo, Memo, Aaron, Tim, Silas, Domenick