Siebter Auftaktsieg im siebten Jahr

Erste – ASV Sankt Augustin 5:2 (3:1)

Nach ewig langer Pause und zwei spannenden Pokalspielen ging es am Sonntag in Lauthausen endlich wieder richtig um die Wurst. Das merkte man auch an der Anzahl der Besucher, die bereits zum Derby unserer Zwoten um 10:45 Uhr vor Ort waren. Über die Art und Weise der unglücklichen Niederlage unsere Reserve schweigen wir an dieser Stelle, klar ist aber: unsere Zwote ist stark wie nie!

Schade, der wieder aus dem Urlaub zurückgekehrt ist, aber noch verletzungsbedingt fehlt, und Harnischmacher setzen im Wesentlichen auf die Pokalelf und müssen nur den Verletzten Rigauer ersetzen:

Weiterlesen

Großer Kampf: Erste unterliegt Windeck

SV Allner-Bödingen – Germania Windeck 1:3 (1:1)

Nur vier Tage nach dem Erfolg gegen Lohmar stand in Lauthausen bereits die zweite Pokalrunde an. Zu Gast war die Landesliga-Mannschaft aus Windeck, die in der ersten Runde ohne Spiel weiterkam. Schade, der weiterhin im Urlaub ist, und Harnischmacher müssen nur die beiden Innenverteidiger ersetzen. K. Sieling fehlt verletzungsbedingt, Wick aufgrund der gelb-roten Karte. n auch realistisch einschätzen.

Folgende Elf schicken Schade (der im Urlaub weilt) und Harnischmacher ins erste Pflichtspiel der neuen Saison:

Weiterlesen

Leidenschaftlicher Sieg im Pokal trotz Unterzahl

Erste – SV Lohmar 2:1 (0:1)

Nach beinahe sechs Monaten Pflichtspielpause durften beide Mannschaften am Sonntag endlich wieder richtig auf den Platz. Der Zeitpunkt für ein Duell zweier A-Ligisten kommt insofern gut, da nur eine Woche später der Ligastart ansteht. Mit dem SV Lohmar gastierte in der ersten Pokalrunde gleich einer der Topfavoriten auf den Aufstieg. Da Allners Erste einige Spieler, insbesondere defensiv (Fox, Scheel, Schade, Hauser, Gnacke, Rupprath, Stoffer), fehlten, war die Ausgangslage klar: alles reinhauen, aber die Chancen auch realistisch einschätzen.

Folgende Elf schicken Schade (der im Urlaub weilt) und Harnischmacher ins erste Pflichtspiel der neuen Saison:

Weiterlesen

27.06.2019 – SV Allner-Bödingen setzt auf Kontinuität

Was sich schon lange angebahnt hat, ist mittlerweile offiziell: alle Senioren-Trainer beim SV Allner-Bödingen haben ihre Verträge verlängert. Damit soll die gute sportliche Arbeit und die enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand auch in der kommenden Spielzeit fortgesetzt werden. Das sieht auch unser erster Vorsitzende Gerd Bigge so: „Der Kreis des Erfolges schließt sich mit der Weiterverpflichtung der bewährten Trainer, die sportliche Familie ist komplett.“

Weiterlesen

10.03.2019 – Spielbericht Erste – Winterscheid

Rückrundenauftakt, Derby, Windlotterie!

SV Allner-Bödingen – TuS Winterscheid 1923 e.V. 2:1 (1:0)

Endlich! Endlich wieder richtiger Fußball. So ging es wohl vielen Zuschauern, aber vor allem den Spielern beider Mannschaften letzte Woche Sonntag in Lauthausen. Nach unzähligen Trainingseinheiten, Sprints, Dauerläufen und Testspielen geht es endlich wieder um Punkte. Zu Gast ist der TuS Winterscheid, Tabellenvierter und einer der unangenehmsten Gegner der Liga. Zudem auch die Mannschaft, die Allners Erste die letzte Liga-Niederlage in Lauthausen zufügen konnte. Dies war am 18. Februar 2018 ein durchaus verdientes 1:2. Das Hinspiel in Winterscheid wiederum konnte Allner überzeugend 3:1 gewinnen.

Weiterlesen

07.10.2018 – Spielbericht Schladern 1 – Erste

ZweiteWiedergutmachung auf Asche in Schladern

TuS 1913 Schladern e. V. – SV Allner-Bödingen 1:3 (0:1)

Es gibt sicherlich schönere Dinge, die man unternehmen kann, als an einem Feiertag 40 Minuten die Sieg hochzufahren. Doch stand vergangenen Mittwoch bereits das vorgezogene Rückspiel in Schladern an. Also machte sich #DatTeam mit einer Handvoll Spielerfrauen auf ins idyllische Nichts. Schließlich galt es nach der bitteren Derby-Schlappe Wiedergutmachung zu betreiben und die nächsten Punkte einzufahren. Mit rekordverdächtigen sechs* Änderungen schickten Schade/Harnischmacher folgende Elf ins Rennen:
Börsch – Fußhöller, Scheel*, Schade*, Hauser* – Stöcker*, Narjes*, K. Sieling, Rudolph – Studt*, Müllerke

Weiterlesen

30.09.2018 – Spielbericht Happerschoß 1 – Erste

ZweiteBittere Derby-Klatsche gegen Happerschoß

SSV Happerschoß 1928/46 e.V. – SV Allner-Bödingen 4:1 (1:0)

Selten waren die Vorzeichen für einen Spieltag so prickelnd: Erster gegen Zweiter, beide ungeschlagen, DERBY, perfektes Fußballwetter und eine große Zuschaueranzahl. Am vergangenen Sonntag kam all dies in Happerschoß zusammen. Gut vorbereitet und mit starkem Kader setzen Schade/Harnischmacher auf diese mit zwei Änderungen* versehene Startelf:
Börsch – Wiemann, Fußhöller, Fox, Rudolph* – K. Sieling – Ernst, B. Müller, Müllerke*, W. Sieling – Werner

Weiterlesen

16.09.2018 – Spielbericht Wolsdorf 1 – Erste

ZweiteSiegesserie bleibt auch beim Stadtfest bestehen

TSV 06 Wolsdorf – SV Allner-Bödingen 0:1 (0:0)

Nach dem dritten Dreier in der Vorwoche stand vergangenen Sonntag mit dem Spiel in Wolsdorf ein echter Kracher für Allners Erste an. Während Coach Schade per Livestream vom Spielfeldrand das Match in den USA verfolgen konnte, startet Harnischmacher mit dieser auf zwei Positionen veränderten* Elf ins Spiel: Börsch – Fußhöller, Scheel*, Fox, Rudolph* – Narjes – Stöcker, K. Sieling, Müllerke, W. Sieling – Studt

Weiterlesen

09.09.2018 – Spielbericht Rott 1 – Erste

ZweiteNächster Derbysieg bei Verabschiedung einer Legende

SV Allner-Bödingen – TV Rott 1903 e.V. 4:2 (1:0)

Nach dem Derby ist vor dem Derby! Sieben Tage nach dem Erfolg in Winterscheid musste sich Allners Erste zu Hause gegen Rott beweisen. Coach Jannick Schade scoutet die nächsten 3 Wochen in den USA, sodass Harnischmacher das Ruder vorerst alleine übernimmt. Mit nur einer Änderung* schickt er folgende Elf ins Rennen: Börsch – Fußhöller, Fox, K. Sieling, Hauser* – Stöcker, Müllerke, Narjes, Rigauer – W. Sieling, Studt

Weiterlesen

02.09.2018 – Spielbericht Winterscheid 1 – Erste

ZweiteDerbysieg gegen selbsternannten Aufstiegsaspiranten

TuS Winterscheid 1923 e.V. – SV Allner-Bödingen 1:3 (0:0)

Nach dem souveränen Erfolg der Vorwoche wollte es der Kalender so, dass es bereits am zweiten Spieltag zu einem der schwersten Auswärtsspielen der Saison geht: Derby in Winterscheid! Der vergangene Spieltag und die Trainingswoche haben ihre Spuren hinterlassen, sodass das Trainerduo Harnischmacher/Schade die Startelf auf insgesamt 5* Positionen verändern muss. Um das starke Winterscheider Zentrum zu kontrollieren wurde desweiteren iauf ein 4-1-4-1 umgestellt: Börsch – Fußhöller, Fox*, K. Sieling, Rigauer* – Narjes – Stöcker*, Ernst, Müllerke, W. Sieling* – Studt*

Weiterlesen